Diese Disney-Charaktere wirst du in deinem Leben daten


Jeder Mensch ist individuell. Aber wenn man ein paar Beziehungen hinter sich hat, merkt man schnell, dass sich einige Verhaltensweisen wiederholen. Und wenn man genauer drüber nachdenkt, erinnern sie dich auch an ein paar Helden aus dem Universum von Disney. Du glaubst uns nicht?

Lass dich hiervon überzeugen.

via: 9gag

Disney-Figur #1 Das Biest.

Du bist in einer Beziehung mit ihm und es läuft zwar gut, aber irgendwie … kommst du gar nicht mehr aus dem Haus. Wann hast du das letzte Mal deine Freunde gesehen? Wann warst du zuletzt feiern? Immer wenn du deinen Partner fragst, lehnt er ab. Es gibt auch so viel Interessanteres in der Wohnung – zum Beispiel die Netflix-Folge, die man unbedingt noch gesehen haben muss. Es ist auch ok, es mal ruhiger angehen zu lassen und zuhause zu chillen, aber wenn du merkst, dass du nur noch daheim sitzt, obwohl du das gar nicht willst, dann lass ihn/sie mal seine/ihre Serie gucken und unternimm was alleine!

Disney-Figur #2 Ariel.

Du magst ihn/sie echt gerne und die Beziehung verläuft harmonisch, aber irgendetwas stört dich. Und zwar der Fakt, dass du gefühlt nie alleine irgendwo hingehen kannst. Firmenfeier? Geburtstagsparty deines besten Freundes? Das alles geht nicht ohne deinen Partner. Wenn du irgendwann merkst, dass er/sie dir auch ins Badezimmer folgt, solltest du vielleicht ein konstruktives Gespräch einleiten, um deinen Partner auf das Problem aufmerksam zu machen.

Disney-Figur #3 Jiminy Grille.

Das ist dieser jemand, der dir ständig mit irgendwas in den Ohren liegt. Hast du das schon erledigt? Das muss bis morgen fertig werden. Du solltest das wirklich nicht tun. Ratschläge sind ok, aber du musst am besten über dich Bescheid wissen. Und du solltest dir auch von keinem Partner sagen lassen, wie du dein Leben zu führen hast. Das hast du gar nicht nötig.

Disney-Figur #4 Jim Crow.

Was du wirklich, wirklich nicht akzeptieren solltest, ist Rassismus. Oder allgemein gesagt: Wenn dein Partner Meinungen vertritt, bei denen du das komplette Gegenteil denkst, solltest du dich auf Dauer fragen, ob das so klappen wird.

Disney-Figur #5 Simba.

Der Typus, der davonrennt, wenn er den Satz „Wir müssen reden“ hört. Oder allgemein ernsten Gesprächen und Problemen aus dem Weg geht, um Streitereien zu vermeiden. Das ist zum Teil schwierig, weil man in einer Beziehung Kompromisse schließen muss und dies klappt eben nur mit der richtigen Kommunikation.

Disney-Figur #6 Dschinn.

Die Beziehung scheint wunderbar zu sein, denn er/sie erfüllt all deine Wünsche. Es gibt nichts, was er/sie nicht für dich tun würde. Aber trotzdem hast du ein komisches Gefühl dabei, denn irgendwie möchte er diese Beziehung gar nicht mehr führen, aber er will dich auch nicht verletzen.

 

Hast du ein paar dieser Disney-Figuren wiedererkannt? Erzähl uns gern, welche Erfahrungen du gemacht hast.:-)

 



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*